Yoga

Entwicklung für Körper, Seele und Geist

Immer mehr Menschen gelangen heute körperlich oder seelisch ans Ende ihrer Kräfte. Im reizüberfluteten Alltag und fordernden Arbeitsleben suchen wir Wege der Entspannung, Regeneration und Verbindung zu den Menschen und der Umwelt. Lebt nicht in jedem von uns ein schöpferisches Potenzial, das noch entwicklungsfähig ist? Unsere eigenen inneren Kräfte können uns körperlich, seelisch und geistig aufbauen. Yoga eröffnet uns den Zugang zu diesen ungenutzten Möglichkeiten.

Wir kräftigen mit Yoga die Muskulatur, bauen körperliche Blockaden ab und die Beweglichkeit auf, wir harmonisieren die Atmung. Wir trainieren im Yoga aber auch unser Bewusstsein und lernen dabei unsere Kräfte des Denkens, Fühlens und Wollens zu entfalten.

Es sind nicht die Übungen, die zu einem besseren Energieniveau und einer mentalen Wachheit hinführen; es sind die Aufmerksamkeit, die Anteilnahme und das Interesse aus der eigenen Aktivität, die zu jenem belebenden und befreienden Zustand von Freude und Empfindungserkraftung im Inneren führen.
Heinz Grill, „Die Seelendimension des Yoga“